Zur Startseite

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Luftaufnahme Herbst
Mühlerad Winter
Christkatholische Kirche Winter
 
 
Luftaufnahme Herbst
Luftaufnahme Herbst
Beschreibung Banner
1
Mühlerad Winter
Mühlerad Winter
Beschreibung Banner
2
Christkatholische Kirche Winter
Christkatholische Kirche Winter
Beschreibung Banner
3
Meldung Ablesung Wasserzähler

Kontaktformular Meldung Zählerstand Wasseruhr

 
Beispielbild für Wasserzähler (auch Wasseruhr genannt)
Beispielbild für Wasserzähler (auch Wasseruhr genannt)
Bildausschnitt Wasserzähler

Für die Erfassung des Zählerstandes benötigen wir die Zähler-Nr. sowie den Zählerstand. Die Zähler-Nr. des Beispielbildes lautet 4414346 (4.414.346). Der angezeigte Zählerstand wird wie folgt abgelesen: 1561 m3 oder 01561 m3. Es werden nur die ganzen Kubikmeter verrechnet. Angefangene Kubikmeter werden nicht erfasst. In der Regel hat der Wasserzähler 5 Stellen/Ziffern und ist entweder blau oder goldfarben mit einem schwarzen Deckel zum aufklappen.

Für Fragen zur Installation wenden Sie sich bitte an die Wasserversorgung Möhlin. Haben Sie Fragen zur Ablesung oder Fakturierung wenden Sie sich bitte an die Abteilung Finanzen. Für Schäden an der Hausinstallation ist der Eigentümer selber verantwortlich. Wasserschäden durch Leitungsbrüche, defekte WC-Spühlungen etc. sind vom Liegenschaftseigentümer umgehend zu beheben.

Umzüge innerhalb der Gemeinde Möhlin und Wegzüge sind der Abteilung Finanzen  separat zu melden (Mieter und Stockwerkeigentümer, welche die Nebenkosten durch eine Liegenschaftsverwaltung in Rechnung gestellt bekommen, müssen sich direkt bei der für Sie zuständigen Stelle melden). Die Umzugs-/Wegzugsmeldung der Einwohnerkontrolle sind für die Abteilung Finanzen im Bezug auf die Wasser/Abwasser-Abrechnung nicht relevant. Der bisherige Rechnungsempfänger bleibt weiterhin haftend, bis eine Schlussabrechnung erstellt ist.

Bei Zuzug in ein neu erstelltes Eigenheim erfolgt die Meldung an die Abteilung Finanzen durch die Wasserversorgung Möhlin, da eine Kontrollablesung (Erstablesung) durch die Mitarbeiter der Wasserversorgung vorgenommen wird.