Zur Startseite

Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen.

Blick Brunngasse auf Kirche
Störche
Blumenschmuck Dorfbrunnen
Luftaufnahme Süd
Gemeindehaus
 
 
Blick Brunngasse auf Kirche
Blick Brunngasse auf Kirche
1
Störche
Störche
Störche auf einem Horst
2
Blumenschmuck Dorfbrunnen
Blumenschmuck Dorfbrunnen
3
Luftaufnahme Süd
Luftaufnahme Süd
4
Gemeindehaus
Gemeindehaus
5
Möhlin in Zahlen

Zahlen und Fakten

Gemeindeverwaltung Möhlin

Lage

Möhlin liegt auf 308 m ü M in einem grossen markanten Rheinknie. Der Gemeindebann liegt hauptsächlich auf zwei fast ebenen Terrassen. Der Übergang von der oberen zur unteren Terrasse wird durch eine erdgeschichtlich interessante Endmoräne gebildet. Sie ist durch den Möhlinbach durchschnitten und an dieser Stelle haben sich wohl die ersten Siedler niedergelassen.

Im Norden des Bannes liegt ein grosses, an den Rhein grenzendes Waldgebiet, im Süden der ebenfalls bewaldete Sonnenberg mit seinem Aussichtsturm auf 632 m ü M. Markant wird das langgestreckte Dorf von Ost nach West durch den Bahndamm der Eisenbahnlinie Zürich-Basel durchtrennt.

Die fruchtbaren Löss-Böden haben einer gesunden Landwirtschaft beste Grundlagen geschaffen. Auf Grund seiner günstigen Lage in einer "Möhlin-Jet" genannten Windströmung, welche den Nebel wegbläst, weist Möhlin mehr Sonnentage auf, als die meisten andern aargauischen Gemeinden.

Region

Möhlin gehört zum unteren Fricktal, Bezirk Rheinfelden und damit zum Kanton Aargau. Es ist aber wirtschaftlich, kulturell, verkehrsmässig und auch auf sportlichem Gebiet stark mit der Region Basel verbunden.
Möhlin ist mit 1879 ha flächenmässig die zweitgrösste Gemeinde des Kantons Aargau, davon sind ca. 870 ha Acker und Wiese und 660 ha Wald.

Verkehrserschliessung

Möhlin ist erschlossen durch die Bahnlinie: Basel - Zürich, die Postautokurse: Möhlin - Rheinfelden;
Möhlin - Wegenstetten; Möhlin - Wallbach - Mumpf - Obermumpf - Schupfart,
die Autobahn A3, Ausfahrt entweder Rheinfelden (W) oder Eiken (O),
die Kantonsstrassen: Basel - Zürich (K 292)

Wohnbevölkerung

Einwohnerzahl per 31.12.2019: 11'074
Ausländeranteil: 25.08%

Einwohnerbewegungen der letzten Jahre:

2019:     11'074
2018:     11'063
2017:     11'004
2016:     10'906
2015:     10'842
2014:     10'767
2013:     10'597
2012:     10'501
2011:     10'228
2010:    10'038
2005:     9'016
2000:    8'297
1990:      7'125
1970:     6'003

Statistisches Amt des Kantons Aargau

Machen Sie sich schlau über den Kanton Aargau und seine Gemeinden. Das Amt bietet dazu eine grosse Auswahl an statistischen Daten und interessanten Publikationen.