Zur Startseite
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
Luftaufnahme Sommer
Blick Brunngasse auf Kirche
Schwimmbad
Villa Kym
 
 
Luftaufnahme Sommer
Luftaufnahme Sommer
Beschreibung Banner
1
Blick Brunngasse auf Kirche
Blick Brunngasse auf Kirche
2
Schwimmbad
Schwimmbad
Beschreibung Banner
3
Villa Kym
Villa Kym
Beschreibung Banner
4
Rheinfestival

Rheinfestival

23.07.2019

21.06 - 22.09.2019

Rheinfestival

MIT DEM IBA RHEINFESTIVAL DIE REGION ERLEBEN

Die IBA Basel in Kooperation mit 20 Städten und Gemeinden lanciert bereits die 3. Auflage des Veranstaltungsprogramms «IBA Rheinfestival». Übersichtlich und ansprechend frisch werden die Veranstaltungen am und entlang der 42 km Rheinufer in der trinationalen Agglomeration Basel während der Sommermonate präsentiert. Über 66 verschiedene Rheinfeste, Veranstaltungen, Märkte und Konzerte laden die Bevölkerung und Touristen zur Entdeckung der Region Basel ein.
Die Broschüre ist ab sofort in den Tourismusbüros und bei den beteiligten Anrainerstädten und -gemeinden in der trinationalen Agglomeration erhältlich. Sie steht zudem als Download auf der IBA Basel Website zur Verfügung: LINK
Die Broschüre wird im Rahmen des IBA Rheinliebe-Projekts veröffentlicht.

IBA RHEINLIEBE – EIN HERZ ALS SYMBOL EINER TRINATIONALEN PARTNERSCHAFT
Beim IBA Rheinliebe-Projekt arbeiten 20 Städte/Gemeinden der trinationalen Agglomeration (CH, D, F) mit der IBA Basel zusammen, um die Rheinlandschaft als Erholungs- und Naturraum in Wert zu setzen und erlebbarer zu machen. Die Zugänge an den Rhein und die abgestimmte Gestaltung der Ufer schafft eine gemeinsame Rheinidentität über die Grenzen hinweg.
So sollen bis zum Jahr 2020 und darüber hinaus, die Rheinufer von Stein (CH) / Bad Säckin-gen (D) bis Bad Bellingen (D) / Kembs (F) zugänglicher und durchgängiger gestaltet. Das Pro-jekt IBA Rheinliebe betrachtet den Rhein als einen zusammenhängenden Landschaftsraum und fördert deshalb die biologische Vielfalt entlang seiner beiden Ufer. Das Projekt trägt auch zur Verbesserung der Lebensqualität für die Einwohner der Region bei.
Für die gemeinsame Erschliessung der Rheinufer wurde 2017 in der IBA Projektgruppe ein gemeinsamer Massnahmenplan erstellt. Das langfristige Konzept ist, die IBA Rheinliebe-Landschaft als gemeinsamen Verantwortungsraum zu entwickeln. Der in der Gruppe erarbeitete Massnahmenplan enthält vielfältige Möglichkeiten mit einer einheitlichen Gestaltungssprache den Landschaftsraum nachhaltig, auch im Hinblick auf Naturschutz-Vorgaben, zu gestalten.
Der Material- und Farbkanon für diese Gestaltungsmassnahmen wurde bewusst dem Er-scheinungsbild der Rheinlandschaft und der IBA Basel angelehnt. Leitmotiv für diese trinationale Partnerschaft ist das IBA Rheinliebe-Herz, eine Bildmarke aus Punkten in türkisblau. Das Logo spiegelt in seiner Farbwahl die Farbe des Rheins im Sommer wider. Als Projektmarkierung wird es zukünftig die Besucher durch die IBA Rheinliebe-Landschaft führen.

IBA BASEL
Die IBA Basel ist ein auf zehn Jahre angelegter Regionalentwicklungsprozess in der trinationalen Agglomeration Basel. Gemäss ihrem Motto «Gemeinsam über Grenzen wachsen» fördert die IBA Basel die Umsetzung von hochwertigen Massnahmen, die einen grenzüberschreitenden Nutzen für die Region entwickeln und zu einer nachhaltigen Steigerung der Lebensqualität sowie der touristischen und wirtschaftlichen Attraktivität beitragen. Das renommierte deutsche Instrument der Stadtentwicklung, IBA, wurde erstmals ausserhalb von Deutschland und zudem grenzüberschreitend angewendet.
Vom 27. Juni bis 27. September 2020 zeigt die IBA Basel in einer Ausstellung im Buckminster Fuller Dome auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein (D) die innovativen und modellhaften Umsetzungen in der grenzüberschreitenden Raum- und Landschaftsplanung.
Die interaktive Ausstellung vermittelt erlebnisreich die Wirkungen der IBA Basel und ihrer Projekte auf den Raum, zwischen den Akteuren und auf das Zusammenleben in einer mehrsprachigen kulturell vielfältigen Region. Themenführungen und weitere spannende Veranstaltungen an den Projektstandorten animieren zum Erkunden und Entdecken der Region Basel.
Weitere Informationen zur IBA Basel unter: LINK